Regenerierung der Teile

Die Regenerierung der Oberfläche der Einzelteilen durch Verschweißen oder Vergießen mit Stellite. Die Auswahl der entsprechenden Materialienzur Verschweißung des regenerierten Einzelteilesbewirkt die Vergrößerung der Korrosionsbeständigkeit, Härte, Resilienz , was die Lebensdauerbe ein flusst. Die Reparaturen (Regenerierung) der Verdichterkolben, Servomotorkolben, Pumpenplunger. Regenerierung der Wellen. Regenerierung der Maschinenteile.

Die Regenerierung erfolgt durch die Eintragung der Beschichtungen mit großerHärte und/oder Korrosion sbeständigkeit (s.g. Spritzmetallisierung). Die eingetragene Material gelang in drahtförmigePistole, wobei der Verbrennung der Gasmischung sie geschmolzen und auf den regenerierten Gegenstand verteiltist. Durch die Spritzmetallisierung ist esmöglich, die Nennabmessungen der regenerierten Teilwieder zu gewinnen. Es muss beachtet werden, die Oberfläche vorgeschmolzen wird und die gesprossene Beschichtungmit der Grundlage auf Adhäsions weise verbundenist. Als das zweite Regenerierungs verfahrenschlagen wir die technische Chrombeschichtung.

Regenerierung der Schweißplatten, Schweiß-Schneidemesser. Die Regenerierung erfolgt durch die Verschweißung der Fehler (auch in Aluminium), fertige Zerspannung und falls notwendig Teflonbeschichtung. Die Regenerierung der Teflonschicht erfolgt, indem die Schicht gänzlich entfernt wird und die neue verlegt wird.